Inhaftiert - Haftentlassen (c) chrissi@Depositphotos.com

Krisen & Notlagen

Inhaftiert - Haftentlassen

Frauen in Haft, Frauen nach der Haftentlassung – vieles, was bis dahin den Alltag bestimmte, gibt es nicht mehr.

Auf einmal sind die Frauen isoliert von Freunden und Verwandten, konfrontiert mit neuen Regeln und einem neuen Alltag, über den sie nicht mehr selber bestimmen können. 

Wir begleiten die Frauen während der Haft und bereiten die Haftentlassung mit den Frauen vor, wir halten Kontakt zu Kontakt zur Familie und anderen Angehörigen und unterstützen sie bei der Bewältigung von Problemen, die durch die Inhaftierung und die Trennung der Familie entstanden sind.

Besonders engagieren wir uns für Schwangere und Mütter in Haft, damit sie und die Kinder gut versorgt sind. Mit einer Hafturlaubswohnung stellen wir sicher, dass die Frauen sich langsam wieder an die Freiheit gewöhnen können.

Die Straffälligenhilfe leisten wir gemeinsam mit unseren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in der JVA viele zusätzliche Angebote machen und als "Brücke nach draußen" zur Resozialisierung beitragen.

Jutta Arens

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Leitung Straffälligenhilfe

Jutta Arens
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln