Hilfe und Beratung (c) monkeybusiness@depositphotos.com

Kinder & Familie

Frühe Hilfen und alles, was man später braucht

Mit den "Frühen Hilfen" sind wir da für Schwangere, Neugeborene und Kleinstkinder - von Anfang an. Aber, weil es immer wieder Fragen und Sorgen gibt, bleiben wir da, jederzeit und bei allen Themen.

Kinder sind in Köln willkommen

Köln ist eine familienfreundliche Stadt - deshalb erhält jedes Kölner Neugeborene einen Begrüßungsbesuch.

Bei diesem Besuch erhalten Kinder und Eltern nicht nur ein kleines Geschenk, sondern auch eine Mappe mit allen wichtigen und nützlichen Informationen für das erste Lebensjahr sowie den interessanten Adressen für junge Familien im jeweiligen Bezirk.

Der SkF e.V. Köln organisiert und begleitet diese Besuche in den Bezirken Nippes und Porz. Die Begrüßungsbesuche werden von unseren freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführt.

Zur Familienfreundlichkeit gehört auch, dass jede Familie das Angebot eines solchen Besuches erhält und diesen natürlich auch ablehnen kann. In Köln nehmen fast 90% aller Eltern die Begrüßungsbesuche an.

Haben Sie Fragen zu den Besuchen oder möchten Sie sich in diesem Bereich ehrenamtlich engagieren, dann zögern Sie nicht, Kontakt aufzunehmen. 

Lernen Sie Kiwi kennen - hier stellen wir uns persönlich vor.

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

KiWi Nippes
Haus Adelheid

Marie Stricker
Escher Straße 158
50739 Köln

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

KiWi Porz
Haus der Frühen Hilfen Porz

Susanne Heintz
Bonner Straße 2b
51145 Köln

Überfordert von der Schwangerschaft, von der ersten Zeit mit dem Kind.

Alles ist neu, ungewohnt und niemand ist da, der einem helfen, einen beruhigen und stärken kann.

Doch! Wir sind da mit unserer Familienhebamme und vielen anderen Angeboten mit denen wir Ihnen nach der Geburt und im ersten Jahr des Lebens als Familie Halt und Sicherheit geben. 

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Haus der Frühen Hilfen Porz
Familienhebamme

Romina di Carlo
Bonner Straße 2b
51145 Köln

Wenn der Alltag Müttern, Vätern und Kindern die Kraft raubt und ein Familienleben kaum noch möglich scheint.

Wenn Mütter, Väter oder pflegende Angehörigen nicht mehr können, weil die Verantwortung zu groß ist und es keinen Freiraum für das eigene Leben mehr gibt, dann  Sie die Möglichkeit einer Auszeit, einer Kur, in der sie zur Ruhe kommen und wieder zu sich finden können.

Wir begleiten Sie beim Antragsverfahren und stehen Ihnen bei allen Fragen und Unsicherheiten gerne zur Seite.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beate Laux

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Leitung Müttergenesung/Kurberatung

Beate Laux
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

suchen ehrenamtlichen Familienzuwachs - Paten und Ersatzgroßeltern für Kinder

Dem Leben mehr Sinn geben, ein Kind und seine Eltern auf dem Lebensweg ein Stück begleiten, Erfahrungen und Wissen weitergeben, entlasten und unterstützen - das bietet unser Familienpatenprogramm "Laura und Laurenz".

Wir suchen engagierte Familienpatinnen und Familienpaten oder Ersatzgroßeltern für Familien, bieten Ausbildung und Begleitung.

Laura und Laurenz_2

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Koordination Laura und Laurenz

Maren Wolke
Mauritiussteinweg 77-79
50769 Köln

Mirai - das ist japanisch und meint Zukunft
für Kinder, Eltern und Fachkräfte in belasteten Situationen

Kinder, bei denen Mutter, Vater oder beide Elternteile unter einer Suchterkrankung oder einer anderen psychischen Erkrankung leiden, benötigen Entlastung und Unterstützung. Die Eltern brauchen einen sicheren Schon- und Schutzraum, in dem sie ihre Sorgen und Nöte, ihre Belastungen und Ängste offen und ohne Angst aussprechen können - dafür ist die Fachstelle mitten in der Kölner Innenstadt der richtige Ort.

SkF e.V. Köln, SKM Köln und das Jugendamt der Stadt Köln bieten in der Fachstelle zudem Vernetzung, zusätzliche Informationen sowie die Möglichkeit der kollegialen Beratung zu allen Themen rund um Elternschaft und psychische Erkrankungen.

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln

Mirai

Fachstelle - Hilfen für Kinder und Jugendliche aus sucht-/ psychisch belasteten Familien

Gereonstraße 13
50670 Köln
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Geschäftsstelle Köln

Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln


Öffnungszeiten

Täglich von 08.30 bis 17.00 Uhr
am Freitag bis 13.00 Uhr

Anfahrt
Linien 1, 3, 4, 7, 16, 18 - Haltestelle Neumarkt 
Linie 9 - Haltestelle Mauritiuskirche

Onlineberatung unter tagesdienst@skf-koeln.de
Weitere Informationen in unserer Imagebroschüre