Arbeitslosigkeit (c) wrangler@Depositphotos.com

Arbeit & Teilhabe

Arbeitslosigkeit

bedeutet nicht nur wenig Geld und die Abhängigkeit vom Jobcenter, sondern auch fehlende Selbstbestimmung.

Die Rückkehr auf den Arbeitsmarkt oder die Teilnahme an einer Qualifizierung öffnet neue Türen, schafft Selbstbewusstsein, Kontakt zu anderen Menschen und verleiht das gute Gefühl, für andere wichtig zu sein.

SkF e.V. Köln

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Fachbereichsleiterin Gefährdetenhilfe

Ines Conrady
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln
Heike Stoppenbach

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Leitung Teamlotsen, Claro und Claro mobil - in Vertretung

Heike Stoppenbach
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln
Karolin Balzar

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Leitung Strickleiter I und II

Karolin Balzar
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

Lange arbeitslos, genervt und frustriert

Menschen, die lange arbeitslos sind, reagieren oft gereizt und genervt auf neue Angebote, weil sie das Gefühl haben, "es bringt doch alles nichts".

Kommen dann noch psychische Probleme, Suchterkrankungen oder andere Sorgen dazu, wird die Situation für die Betroffenen immer schwieriger und aussichtsloser

Gemeinsam mit der Arbeiterwohlfahrt - Kreisverband Köln - bieten wir, im Auftrag des Jobcenters Köln, Menschen mit vielfältigen Problemen Hilfe und Begleitung.
Als "Teamlotsen" arbeiten wir gemeinsam daran,  Probleme und offene Fragen zu klären, Perspektiven und neue Stärke zu entwickeln - Schritt für Schritt.

Sie finden uns an den Jobcenter-Standorten Süd, Nord und Nippes.

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Teamlotsen - Allgemeine Informationen

Heike Stoppenbach
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Teamlotsen - Jobcenter Chorweiler

Khadija Bachettou
Athener Ring 4
50765 Köln

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Teamlotsen - Jobcenter Kalk

Bergischer Ring 35-39
51063 Köln

Christine Böhle
Tel. 0157 80511645
E-Mail: christine.boehle@skf-koeln.de

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Teamlotsen - Jobcenter Süd

Maarweg 149-161
50825 Köln

Suzan Danek
Tel. 0162 2125516
E-Mail: suzan.danek@skf-koeln.de

Marianne Maldfeld
Tel. 0157 80511653
E-Mail: marianne.maldfeld@skf-koeln.de

Annegret Böss
Tel. 0157 80511661
E-Mail: annegret.boess@skf-koeln.de

Katharina Behrens
Tel. 0162 2125652
E-Mail: katharina.behrens@skf-koeln.de

Arbeitslos - aber nicht nur das?

Lange Arbeitslosigkeit hat Folgen: Familiäre Spannungen, Suchterkrankungen, psychische Krisen, Schulden, Wohnungsverlust und finanzielle Sorgen verdunkeln den Alltag und das Leben.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Clearingstelle „Claro“ - einer Kooperation von SkF e.V., SKM und Diakonischem Werk - klären gemeinsam mit den Betroffenen deren aktuelle Situation und entwickeln Möglichkeiten der Problembewältigung. Ziel ist die Beseitigung von Vermittlungshemmnissen.

Neben der Stärkung eigener Fähigkeiten spielt bei „Claro“ die Vermittlung in vorhandene Angebote - oft längerfristig unterstützende und begleitende Hilfen - eine wesentliche Rolle. 

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Claro - Clearingstelle Mitte/Süd

Martina Rath
Weinsbergstraße 190
50825 Köln

zusätzl. Telefonnummern:
0221 12695-8963
0221 12695-8964

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Claro - Clearingstelle Kalk/Mülheim

Dorothee Valerius und Antigoni Zafeiridou
Buchheimer Straße 61
51063 Köln

Dorothee Valerius
Tel. 0221 12695-6541
E-Mail: dorothee.valerius@claro-koeln.de

Antigoni Zafeiridou
Tel. 0221 12695-6542
E-Mail: antigoni.zafeiridou@claro-koeln.de

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Claro - Clearingstelle Chorweiler

Maja Schuhmacher
Weserplatz 5
Treppe I
50765 Köln

Den Kopf wieder klar bekommen

Lange Arbeitslosigkeit zieht meist viele weitere Probleme nach sich. Groß ist dann die Sehnsucht, sich einen Ausweg zu suchen, um nicht mehr fühlen zu müssen, wie schwer der Alltag ist.

Menschen, die lange arbeitslos sind und darüber hinaus ein Problem mit einer Suchterkrankung haben, finden eine intensive Begleitung und Hilfe bei "claro mobil".

Gemeinsam werden die bestehenden Probleme, aber auch die Veränderungswünsche geklärt und die notwendigen Schritte gemeinsam eingeleitet - das muss nicht sofort geschehen, sondern in dem Tempo, das möglich und notwendig ist.

 „Claro Mobil“ ist ein Kooperationsprojekt von SkF e.V. und SKM Köln und arbeitet aufsuchend.

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Claro Mobil

Gereonstraße 13
50670 Köln

Sich nicht unterkriegen lassen

Gewalterfahrungen beeinträchtigen das gesamte Leben. Oft fällt es schwer, die Ausbildung, den Beruf weiterzumachen oder wieder in den Beruf zurückzukehren, weil die Seele und das Selbstbewusstsein leiden.

Dann sind wir da! Gemeinsam mit Frauen, Männern und Jugendlichen, die Gewalt erlebt haben, organisieren wir alle Schritte, die notwendig sind, um wieder eigenständig und für sich selbst zu sorgen.

„Strickleiter I“ begleitet jeden Schritt - von der Existenzsicherung bis zur Rückkehr in Ausbildung und Arbeit.

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Strickleiter I
Psychosoziale Begleitung nach § 16 a SGB II

Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

Stück für Stück - Richtung Selbstbestimmung

Frauen, die gerne wieder arbeiten möchten, aber von vielen Problemen gehindert werden, finden bei der "Strickleiter II" die notwendige Hilfe.

Fehlende Kinderbetreuung, familiäre Konflikte und Probleme, psychische oder andere gesundheitliche Einschränkungen, Schulden, eine schwierige Wohnsituation, lange Zeiten der Arbeitslosigkeit - kein Thema ist zu schwierig, dass man nicht versuchen kann, es zu lösen.

„Strickleiter II“ richtet sich an Frauen, die gerne wieder arbeiten, aber erst einmal ihr Leben wieder in den Griff bekommen wollen.

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Strickleiter II
Psychosoziale Begleitung nach § 16 a SGB II

Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Geschäftsstelle Köln

Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln


Öffnungszeiten

Täglich von 08.30 bis 17.00 Uhr
am Freitag bis 13.00 Uhr

Anfahrt
Linien 1, 3, 4, 7, 16, 18 - Haltestelle Neumarkt 
Linie 9 - Haltestelle Mauritiuskirche

Onlineberatung unter tagesdienst@skf-koeln.de
Weitere Informationen in unserer Imagebroschüre