Schwangerschaft & Geburt (c) d19p76@Depositphotos.com

Kinder und Familie

Schwangerschaft und Geburt

Mit unseren zahlreichen Angeboten begleiten wir Sie in der Schwangerschaft und in den ersten Jahren mit dem Kind. Diese Zeit ist aufregend für jedes Paar, für jede Familie.

Weil alle Eltern das Beste für ihr Kind und ihre Familie wollen, sind wir für Sie da.

Sven Diedenhofen

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Fachbereichsleitung Kinder, Jugend und Familie

Sven Diedenhofen
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

Mütter - Väter - Paare - Eltern

Rund um die Themen "Schwangerschaft und Geburt" gibt es neben Glück und Freude auch viele Fragen und Ängste. Hier helfen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von esperanza, unserer Schwangerschaftsberatungsstelle.

Wir bieten Ihnen während der Schwangerschaft und in den ersten drei Jahren des Lebens mit Ihrem Kind

  • Schwangerschaftsberatung
  • Beratung zu sozialen Fragen und Ihren Ansprüchen
  • Hebammenbegleitung
  • Beratung zu Pränataldiagnostik
  • Väter- und Paarberatung
  • Beratung und Begleitung der Vertraulichen Geburt
  • Prävention von Alkohol-, Tabak- und anderem Suchtmittelkonsum in der Schwangerschaft und Stillzeit
  • Hilfen für Opfer von genitaler Beschneidung (FGM/C)
  • Gruppenangebote für Schwangere und junge Mütter
  • Vermittlung in weiterführende Hilfen

Außerdem führen wir in Schulen und Jugendeinrichtungen sexualpädagogische Angebote durch

esperanza

Telefonisch unter 0221-12695 1180
oder per Mail an esperanza@skf-koeln.de erreichen Sie uns:

Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13.30 bis 16.30 Uhr.

Oder nutzen Sie unsere Onlineberatung:

www.esperanza-online.de

Weiterführende Informationen zu Genitaler Beschneidung finden Sie hier: https://www.caritasnet.de/fgm/

 

Beate Laux

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Leitung esperanza

Beate Laux
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

Behalten? Abgeben? Auf der Suche? - Eine Entscheidung für das ganze Leben

Mit unserem Adoptions- und Pflegekinderdienst unterstützen wir:

  • Schwangere, Paare und Familien, die mit dem Kind nicht leben können oder wollen
  • Paare und Familien, die Kinder kurzfristig in Bereitsschaftspflege aufnehmen oder ihnen auf Dauer als Pflege- oder Adoptiveltern ein Zuhause, Halt, Sicherheit und Bindung geben wollen
  • Pflegekinder und Adoptierte im Kontakt zu den leiblichen Eltern.

Dabei ist unser oberstes Ziel Kindeswohl und die Rechte des Kindes zu wahren - nicht nur in den ersten Monaten, sondern solange es notwendig ist.

Heidi Scheuermann

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Leitung
Adoptions- und Pflegekinderdienst

Heidi Scheuermann
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

für Frauen in existentieller Not

Sie sind schwanger, Sie wissen nicht wohin, niemand darf von Ihrer Schwangerschaft erfahren?

Es gibt einen Ausweg. Wir beraten Sie zur vertraulichen Geburt und allen anderen Hilfen.

Entscheiden Sie sich für die vertrauliche Geburt vermitteln wir Sie zu einer Klinik, in der Sie sicher und medizinisch gut betreut entbinden können.

Nach der Geburt haben Sie Zeit, sich zu entscheiden, ob sie mit dem Kind leben oder es zu Pflege- oder Adoptiveltern geben möchten. Gleichgültig, wie Sie sich entscheiden: Wir sind an Ihrer Seite.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt, so dass niemand aus Ihrem Umfeld etwas erfährt, aber Ihr Kind die Möglichkeit hat, sie irgendwann einmal kennen zu lernen.

Geben Sie uns eine Chance, Ihnen zu helfen, wenn Sie nicht mehr weiter wissen.

Beate Laux

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Leitung esperanza

Beate Laux
Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

auch anonyme Beratung

Bundesweite Notrufnummer: 0800 40 40 020
Onlineberatung: www.geburt-vertraulich.de

Frauen und Kinder in existentieller Not

Sie sind schwanger, Sie wissen nicht wohin, niemand darf von Ihrer Schwangerschaft erfahren?

Sie haben alleine entbunden, Sie brauchen Hilfe?

Sie glauben mit Ihrem Kind nicht leben zu können - Sie brauchen eine sichere Obhut?

Das "Moses-Baby-Fenster" bietet Ihnen diese Möglichkeit. Hier können Sie Ihr Kind anonym abgeben, aber auch Hilfe in Anspruch nehmen. Sie können sich jederzeit bei uns melden, vor und nach der Geburt.

Vielleicht gelingt es uns gemeinsam - noch vor der anonymen Abgabe - eine Lösung zu finden. Bleiben Sie nicht alleine - melden Sie sich - notfalls auch anonym.

Geben Sie uns eine Chance, Ihnen zu helfen, wenn Sie nicht mehr weiter wissen.

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Moses-Baby-Fenster

Escher Straße 158
50739 Köln
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Geschäftsstelle Köln

Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln


Öffnungszeiten

Täglich von 08.30 bis 17.00 Uhr
am Freitag bis 13.00 Uhr

Anfahrt
Linien 1, 3, 4, 7, 16, 18 - Haltestelle Neumarkt 
Linie 9 - Haltestelle Mauritiuskirche

Onlineberatung unter tagesdienst@skf-koeln.de
Weitere Informationen in unserer Imagebroschüre